Willkommen auf der Seite der Frauenmannschaft des FC EMS




Vielen Dank für die grossartige Unterstützung

Unser Crowdfunding-Projekt war ein voller Erfolg. Dank der Hilfe von allen Spendern konnten wir ein sportlich und menschlich sehr erfolgreiches Lager durchführen. (Bilder folgen in den nächsten Tagen).

 

Vielen herzlichen Dank!


WIR SUCHEN DICH!

Hast du auch Lust Fussball zu spielen und Freude dich in einem motivierten Team sportlich zu betätigen?

 

Melde dich einfach bei uns über das Kontaktformular oder komme ganz unverbindlich in ein Training vorbei.

 

Trainingszeiten sind jeweils am Mittwoch und Freitag um 19:30 Uhr.

 

Wir freuen uns dich bald auf dem Vial zu sehen.



Spiele und Rangliste

Der gesamte Spielplan und die Rangliste sind auf der Seite des OFV ersichtlich.

Link OFV Team-Spielplan

Link OFV Rangliste und letzte Resultate


NEWS / AKTUELLES

Herzliche Gratulation DomatDus

Die Mannschaft gratuliert der zweiten Mannschaft vom FC EMS Herzlich zum mehr als verdienten Aufstieg in die 3.Liga.


Spielabbruch gegen den FC Linth

Durch einen unglücklichen, sehr harten Zusammenprall zweier Spielerinnen musste das Spiel nach rund 10 Minuten für ca. 50 Minuten unterbrochen werden.

Die Trainer und Spielführerinnen der beiden Mannschaften  waren sich einig, dass das Spiel unter diesen Umständen nicht mehr gespielt werden kann. Deshalb wurde das Spiel nicht mehr angepfiffen und abgebrochen.

 

Die Mannschaft wünscht beiden Spielerinnen von Herzen eine schnelle und vollständige Genesung.
Den Frauen vom FC Linth wünschen wir einen guten, unfallfreien Saisonabschluss.

 

Wann das Spiel nachgeholt wird ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar.


Überzeugende Leistung gegen den FC Uzwil

Nach der schlechtenLeistung im letzten Heimpspiel und einer Forfait Niederlage eine Woche zuvor zeigten die Emserinnen gegen den FC Uzwil eine starke Leistung.

Nach einem veritablen Startfurioso der Einheimischen kamen die Emserinnennach wenigen Minuten immer besser ins Spiel. Nach einer schönen Kombination der Uzwilerinnen musste die Vial Elf trotz ebenfalls guten Chancen mit einem Rückstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit drehten die Emserinnen nochmals auf und kamen zu sehr guten Abschlussmöglichkeiten. Vorab im Mittelfeld wurden die Angriffe der Einheimischen früh unterbunden und das Angriffsspiel der Uzwilerinnen erfolgreich gestört werden.

Die Emserinnen zeigten guten, schnellen Kombinationsfussball mit einigen klaren Torchancen. Schlussendlich konnten 3 dieser Abschlussversuche zum verdienten 3:1 Endstand verwertet werden.


Unnötige Niederlage zum Saisonauftakt

Die Emserinnen zeigten in der ersten Halbzeit ein gute Leistung und konnten mit einem zu knappen 1:0 in die Pause.

Der Schiedsrichter hatte die Partie nach der Pause gerade angepfiffen und schon stand es 1:1.

Durch diesen Treffer liessen sich die Einheimischen verunsichern und es schlichen sich viele Fehlpässe und ungenaue Abchlüsse ein. Nach einem Durcheinandander im Stramraum der Emserinnen konnte Rapperswil mit 2:1 in Führung gehen.

Das Spiel der Emserinnen wurde nicht besser, aber man versuchte zumindest den verdienten Ausgleich doch noch zu schaffen.

Leider wurde der ganze Spielfluss durch die im Minutentakt ausgeführten Ein- und Auswechslungen der Rapperswilerinnen immer wieder unterbrochen. Alles im Rahmen des erlaubten, mit einem geordnetem Fussballspiel hatte das aber gar nichts mehr zu tun.

Nichtsdestotrotz konnten die Emserinnen ihr Potential viel zu wenig abrufen und müssen aus dieser Niederlage die richtigen Lehren ziehen wollen sie in den nächsten Spielen die ersten Punkte nach Hause bringen.


Sieg am Hallenturnier in Untervaz


Emserinnen gewinnen das letzte Meisterschaftsspiel der Vorrunde gegen Rapperswil-Jona

Bei herrlichem Herbstwetter verdienten sich die Emserinnen in einem ausgeglichenem Spiel den Sieg mit einer tadellosen kämpferischen Leistung.

Zu Beginn der Partie spielte sich das Geschehen zumeist in der Hälfte der Rapperswilerinnen ab, leider noch ohne Torerfolg.. Die Rosenstädterinnen kamen aber immer wieder zu guten Kontermöglichkeiten, die ebenfalls alle ungenutzt blieben.

In der zweiten Halbzeit gingen die Emserinnen dann früh in Führung und konnten den Vorsprung sogar noch ausbauen.

Rapperswil-Jona warf in der Schlussphase nochmals alles nach vorne und konnte mit einem schönen Freistofftreffer nur noch Resultatkosmetik betreiben. So konnten die Emserinnen eine 2:1 Sieg in bejubeln und in die wohlverdiente Winterpause starten.


Glücklicher aber verdienter Sieg

Gegen die Fruen vom FC Au-Berneck zeiten die Emserinnen lange eine gute Leistung und führten souverän mit 2:0. Die Gäste konnten den Rückstand zwar noch aufholen, aber mit dem Schlusspfiff sicherten sich die Emserinnen doch noch  einen 4:3 Heimsieg.


Emserinnen gewinnen gegen den FC Linth knapp mit 2:1

Bei sturmartigen Windböen und holprigen Terrain zeigten beide Mannschaften kein ansehnliches Spiel. Die Emserinnen waren trotz mässiger Leistung die Spielbestimmenden Mannschaft und gewinnen knapp, aber angesichts der vielen vergebenen Tormöglichkeiten, trotzdem verdient mit 2:1


Verdienter erster Saisonsieg

Die Vial-Elf gewinnt nach einem umkämpften Spiel verdient die ersten drei Punkte in der laufenden Saison. Schlussresultat gegen den FC Uzwil 4:2.

Die Mannschaft verdiente sich diesen Sieg primär durch eine tadellose kämpferische Mannschafsleistung.

 

Impressionen zum Spiel findest du hier:


Herzlich Willkommen

Wir begrüssen ganz herzlich

  • Laura Hubert
  • Salome Speck
  • Tatjana Darms

in unserem Team.

 

Wir wünschen euch viel Freude und Spass beim DFC EMS und freuen uns dass ihr bei uns sind.


Vielen Dank und alles Gute...

Die Mannschaft bedankt sich ganz herzlich bei Andera Nigg, Bianca Flury und Ladina Dermont für den langjährigen Einsatz auf und neben dem Platz und wünscht alles Gute für die Zukunft.

 

Miar gsehnt üs wieder uf am Vial.


Bündner Cup Sieger 2021

In einem spannenden, ausgeglichenem Spiel, setzte sich dia Vial Elf im Elfmeterschiessen durch und wird Bündner Cup Sieger 2021


und es darf doch noch Fussball gespielt werden...

Nachdem der Bundesrat weitere Lockerungen beschlossen hat und uns endlich wieder erlaubt Fussball zu spielen, können wir am 06.06.2021 anlässlich des Bündner Cup Qualifikationsturnieres wieder Wettkampfmässig auf dem Fussballplatz stehen.

 

Das Turnier beginnt um 09:00 Uhr auf dem Fussballplatz Ringstrasse in Chur und endet ca. um 15:00 Uhr.

 

Die Spiele der Emserinnen seht ihr auf dem Spielplan.

Download
Spielplan Bündner Cup Qualifikationsturnier
Sportplatz Ringstrasse, Chur
BC Spielplan Frauen 21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.5 KB

Trainingsweekend Poschiavo