Willkommen auf der Seite der Frauenmannschaft des FC EMS



Spiele und Rangliste

Der gesamte Spielplan und die Rangliste sind auf der Seite des OFV ersichtlich.

Link OFV Spielplan

Link OFV Rangliste und letzte Resultate

 
Im Kalender sind alle Trainings, Spiele und alle anderen Anlässe, bei denen die Mannschaft im Einsatz ist, ersichtlich.

Hier geht es zum Kalender


NEWS / AKTUELLES

Kader 2019/20

Hast du auch Lust Fussball zu spielen und Freude dich in einem motivierten Team sportlich zu betätigen?

 

So melde dich einfach bei uns über das Kontaktformular oder komme ganz unverbindlich in ein Training vorbei.

 

Trainingszeiten sind jeweils am Mittwoch und Freitag um 19:30 Uhr.

 

Wir freuen uns dich bald auf dem Vial zu sehen.



Emserinnen schliessen die Vorrunde auf dem ersten Platz ab

Im letzten Heimspiel der Vorrunde trafen die Emserinnen auf die Frauen des FC Eschenbach. Mit einem Sieg konnten die Emserinnen ihren 1. Tabellenrang zementieren, Eschenbach hingegen könnte mit drei Zählern zu der Vial Elf aufschliessen.

 

Die ersten Minuten gehörten dann auch klar den Gästen, ohne jedoch gefährlich vor dem Emser Tor aufzutauchen. Im Verlaufe der ersten Halbzeit kamen die Einheimischen immer besser ins Spiel und obwohl die Gäste ebenfalls zu guten Abschlussversuchen kamen, mit einer 2:0 Führung in die Pause gehen.

 

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Eschenbach warf alles nach vorne. Die Emserinnen liessen aber defensiv nicht viel zu, so dass Eschenbach zwar kurzzeitig zum Anschlusstreffer kam, aber die Emserinnen konnten in regelmässigen Abständen das Skore auf 4:1 erhöhen.

 

Das Resultat täuscht ein wenig, waren sich doch die beiden Mannschaften ebenbürtig. Die Emserinnen gingen aber konsequenter in die Zweikämpfe, was an diesem Sonntag den Unterschied ausmachte.

 

Mit diesem Sieg überwintern die Emserinnen in der Tabelle an erster Stelle und konnten den Sieg und die Tabellenposition mit den zahlreichen Zuschauern feiern.

 

HERZLICHEN DANK AN ALLE ZUSCHAUER/INNEN UND FANS FÜR DIE GROSSARTIGE UNTERSTÜTZUNG. WIR WÜNSCHEN ALLEN EINEN GUTEN, GESUNDEN UND UNFALLFREIEN WINTER UND FREUEN UNS BEREITS JETZT AUF DIE UNTERSTÜTZUNG IM FRÜHLING.


Schlussrangliste Tippspiel Vorrunde 2019/20

Wir gratulieren den Gewinnern unseres Tippspieles ganz herzlich.

Auf dem ersten Platz mit sehr guten 46 Punkten ist Andrea Morger,

auf Platz 2 folgt Peter Flury mit 44 Punkten und den 3. Platz teilen sich Nicole Gartmann, Trömpi Jeffrey Zeus und Patric Cavigelli

Download
Schlussrangliste Tippspiel Vorrunde 2019/20
Rangliste Tippspiel Vorrunde 2019_20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 694.8 KB

Erste Saisonniederlage der Vial-Elf

Die Emserinnen zeigten nur in der ersten und letzten Viertelstunde des Spieles, wieso sie in der Tabelle ganz vorne stehen. Ansonsten war das Spiel geprägt von vielen Ungenauigkeiten und Fehlpässen.

So war es Wittenbach das in Führung gehen konnte und diesen knappen Vorsprung verdient zum Endstand von 1:0 über die Zeit retten konnte.

Im nächsten Spiel braucht es wieder eine konzentriertere Leistung über die ganzen 90 Minuten, will man die Vorrunde mit einem Sieg abschliessen.


Emersinnen gewinnen auch gegen Rapperswil-Jona mit 3:2

Die Emserinnen waren in der ersten Viertelstunde die klar bessere Mannschaft und konnten ihre Überlegenheit mit einem frühen Tor untermauern. Durch den frühen Treffer wähnte sich die Mannschaft in falscher Sicherheit und liess merklich nach, so dass die Rosenstädter besser ins Spiel fanden. Erst eine Viertelstunde vor Spielende zeigte die Mannschaft, wieso sie in der Tabelle ganz vorne steht und nahm das Spieldiktat wieder in die Hände. Der Lohn war das verdiente Siegestor in der 85 Minute.

Es war über weite Strecke kein gutes Spiel der Emserinnen, um so erfreulicher, dass am Schluss die drei Punkte doch noch auf dem Vial blieben.


4:0 Derby-Sieg gegen Thusis

Die Emserinnen zeigten von Beginn an eine gute Leistung und wurden mit frühen Toren belohnt. Thusis zeigte sich zwar engangiert, die Angriffe konnten aber allesamt von der Emser Hintermannschaft abgefangen werden. So gingen die Emserinnen mit einem klaren 4:0 Vorsprung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Thusnerinnen alles um nochmal ins Spiel zu kommen. Die wenigen Abschlussversuche wurden aber alle von der sehr guten Emser Torhüterin zunichte gemacht. Die Emserinnen ihrerseits blieben auch in dieser Halbzeit stets gefährlich, ohne jedoch nochmals einen Torerfolg bejubeln zu können. So stand es auch nach 90 Minuten immer noch verdient 4:0 für die Gäste. 

Mit diesem Sieg bleiben die Emserinnen weiterhin auf dem ersten Tabellenrang und bleiben in dieser Saison ungeschlagen.


Leistungsgerechtes Unentschieden gegen Bütschwil

In einem intensiven Spiel, bei sehr warmen Herbstwetter, trennten sich die beiden Mannschaften, leistungsgerecht mit einem 3:3 Unentschieden.

Die Geschichte des Spieles ist schnell erzählt. In der esten Halbzeit dominierten die Einheimischen nach belieben und gingen verdient mit einem 2:0 Vorsprung in die Pause.

Nach dem Pausentee kamen die Bütschwilerin besser ins Spiel und die Vial Elf baute gleichermassen ab. So waren die Gäste in dieser Halbzeit die bessere Mannschaft und konnten mit 2:3 in Führung gehen. Kurz vor Schluss glich dia Vial-Elf durch einen Strafstoss doch noch mal aus und so endete das Spiel mit einem 3:3 Unentschieden.


Zwischenrangliste Tippspiel nach 5 gespielten Runden


Erneut klarer Auswärtssieg gegen den FC Linth

Bei Dauerregen und misslichen äusseren Bedingungen zeigten die Emserinnen eine konzentrierte und abgeklärte Leistung.

Es war noch keine Minute gespielt, da kamen die Emserinnen zu ihrer ersten grossen Torchance, die aber noch nicht verwertet werden konnte. In der Folge zeigte die Vial-Elf Defensiv eine starke Leistung und liess die Gastgeberinnen nie ins Spiel kommen. So war es eine Frage der Zeit, bis der erste Treffer für die Emserinnen fiel.

Vor der Pause fielen dann auch die ersten beiden Treffer durch die Gäste.

Nach dem Pausentee zunächst das gleiche Bild. Die Emserinnen störten die Einheimischen sehr früh und konnte so zwei Mal von Fehlern in der Linthner Hintermannschaft profitieren und mit 4:0 in Führung gehen.
Linth warf jetzt alles nach vorne, aber mehr als der Anschlusstreffer liess die Emser Defensive nicht mehr zu und konnte so den Sieg souverän über die die Zeit bringen.

Die Emserinnen sind auch nach dem fünften Meisterschaftsspiel ungeschlagen und können sich in der Tabelle ganz vorne einreihen.


6:1 Kantersieg gegen den FC Amriswil

Trotz frühem Rückstand und einer mässigen Mannschafsleistung gewannen die Emserinnen, auch in dieser höhe, verdient gegen den Tabellenletzten aus Amriswil.

Die Emserinnen taten sich zu beginn der Partie schwer und gingen mit dem ersten Angriff der Gäste mit 1:0 in Rückstand.

Die Vial-Elf  startete in der Folge Angiff um Angriff auf das Gästetor, scheiterten aber zuerst drei Mal am Aluminium, ehe sie den Torreigen doch noch eröffneten.

In regelmässigen Abständen konnten sie das Score bis zum 6:1 Endstand erhöhen.

Der Sieg war verdient, waren die Emserinnen trotz einer mässigen Leistung, den Gästen in allen Belangen überlegen.


Verdienter Auswärtssieg gegen Ebnat-Kappel

Die Emserinnen starteten gut in dieses Spiel und kamen nach wenigen Minuten zu den ersten Abschlussversuchen. Die erste Unachsamkeit der Vial-Elf, nutzten die Einheimischen, mit ihrem ersten Angriff, zur 1:0 Führung aus. Die Emserinnen reagiterten Nervös auf dieses Gegentor mit vielen Abspiel- und Stellungsfehlern. Trotzdem waren sie die spielbestimmende Mannschaft und konnten noch vor der Pause zum 1:1 ausgleichen.

Nach dem Pausentee zeigte sich die Vial-Elf viel konzentrierter und bestimmte das Spiel weitesgehend. Die Treffer 2 und 3 waren die logische Konsequenz. 

Bis zum Schluss liessen die Emserinnen nichts mehr anbrennen und konnten die 3 Punkte verdient nach Hause nehmen.


Out im CH-Cup

In einem intensiven Spiel gegen den FC Bütschwil verloren die Emserinnen im Penaltieschiessen mit 5:3.

Die Partie war zu jedem Zeitpunkt ausgeglichen und so war es nicht verwunderlich, dass nach 120 Minuten Spielzeit kein Sieger feststand.

Im fälligen Elfmeterschiessen hatten die Einheimischen die besseren Nerven und gewannen dieses souverän.


Unentschieden gegen den FC Romanshorn

In einer spielerisch mässigen Partie kam die Vial-Elf in ihrem ersten Meisterschaftsspiel der Saison 2019/20 nicht über ein 2:2 Unentschieden gegen den Aufsteiger aus Romanshorn hinaus.

Die Vial-Elf ging zwar noch vor der Pause standesgemäss mit 2:0 in Führung, konnte aber wegen individuellen Fehlern den Vorsprung nicht über die 90 Minuten retten und musste sich mit einem Punkt zufrieden geben.


Meisterschaftsstart gegen den Aufsteiger aus Romanshorn

Am Samstag 24.08.2019 um 19.15 Uhr startet die Mannschaft auswärts gegen den FC Romanshorn in die neue Meisterschaft.


Kantersieg der Emserinnen im CH-Cup

Die Vial-Elf zeigte über weite Strecken des Spieles eine sehr gute Leistung und gewann gegen den FC Gossau, auch in dieser Höhe verdient, mit 8:0. Weiter geht es im CH-Cup  am 14.09.219 auswärts gegen den FC Bütschwil.


HERZLICH WILLKOMMEN

Wir begrüssen auf die Saison 2019/20 hin folgende neue Spielerinnen und wünschen ihnen viel Spass und Erfolg im neuen Team:

  • Nathalie Sommer
  • Leonore Holstein
  • Nina Jörg

Hast du auch Lust Fussball zu spielen und Freude dich in einem motivierten Team sportlich zu betätigen?

So melde dich einfach bei uns über das Kontaktformular oder komme ganz unverbindlich in ein Training vorbei.

 

Trainingszeiten sind jeweils am Mittwoch und Freitag um 19:30 Uhr.

 

Wir freuen uns dich bald auf dem Vial zu sehen.


Emserinnen gewinnen das Hallenturnier von Untervaz


Weihnachtsessen 2018